Buchbestellung
Buchbestellung
Ermittlung von Schätzwerten von mehreren Ausprägungen (Excel)
zurück zum Forum

Autor:
Janina Iglueck

Erstellt am:
25.07.2019
Neuer Kommentar
Themengebiet: Auswahlbasierte Conjoint-Analyse
Frage: Ermittlung von Schätzwerten von mehreren Ausprägungen (Excel)

Hallo, 

ich habe eine Frage zur Ermittlung der Schätzwerte über Excel. In dem entsprechenden Kapitel auf Seite 202 wird erläutert, wie die Schätzwerte ermittelt bzw. verankert werden.

Mein Problem ich habe verschiedene Eigenschaften mit 4 Ausprägungen und bin etwas ratlos, was die Berechnung der Schätzwerte angeht (die Startwerte liegen vor).

In dem Beispiel steht:

b11 = 0,08-0,8 = -0,75 --> Schätzwert für die Ausprägung b11
b12 = 0

Würde ich das auf mein Beispiel übertragen, würde ich wie folgt vorgehen:

b11= Wert1-Wert2-Wert3-Wert4 = SW1
b12= Wert2-Wert3-Wert4 = SW2
b13= Wert3-Wert4 = SW3
b14=0

Kann mir einer sagen, ob das so korrekt ist? Intuitiv würde ich sagen, dass es eine logische Konsequenz ist, dass die Ausprägung davor vernachlässigt wird, bin aber eben einfach unsicher, da die folgenden Ergebnisse von dem berechneten Wert abhängen.

 

Ich bedanke mich für jede Antwort. 

 

Janina Iglück



Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit einem Stern (*) markiert.