Buchbestellung
Buchbestellung
Graphische Darstellungsmöglichkeiten
zurück zum Forum

Autor:
Meier

Erstellt am:
04.07.2013
Neuer Kommentar
Themengebiet: Faktorenanalyse
Frage: Graphische Darstellungsmöglichkeiten

Hallo liebes Forum,

 zu meiner Frage gab es bereits einen Eintrag, die Frage wurde dort aber nicht vollständig beantwortet...

 Wie erstellt man anhand der Faktorwerte ein Diagramm mit den Eigenschaften als Vektoren und zusätzlich die einzelnen Werte, also z.B. Antworten jeder Person von z.B. 64 Befragten?

 

Es wurde darauf hingewiesen, dass es in SPSS über die Diagrammerstellung funktioniert. Wie und welche Vorrausetzungen müssen die Ausgangdaten erfüllen?

 

Welche Programm eignen sich noch

 

Ich wäre für ein konkretes Beispiel sehr dankbar :)

 

Viele Grüße,

 

Katrin


Anonymous
Anzahl: 1
Kommentar
Re:
Antwort #1 am: 05. Jul. 2013, 09:19:10 Uhr
Hallo Katrin,
in SPSS kannst du das Diagramm erstellen, wenn du über den Button Diagramme auf Streu-/Punktdiagramm gehst. Dann ziehst du die ermittelten Dimensionen einfach auf die Achsen.
Für diese Dimensionen wird dann die Position aller Personen (64) angezeigt.
Du musst natürlich vorher die Faktorwerte als variable speichern (Faktorenanalyse => Werte => als Variable speichern).
Alternativ kannst du für das Diagramm auch Excel verwenden. Allerdings musst du auch hier die Werte zunächst in SPSS speichern und dann einfach rüber kopieren.
Auch hier Punktediagramm auswählen und für jeden Punkt die x- & y-Koordinate (Faktorwerte) festlegen.
In Excel ist die Aufbereitung etwas hübscher, da du besser mit Farben etc. Personen hervorheben kannst, dafür aber auch weniger komfortabel.

Viele Grüße

Michael


Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit einem Stern (*) markiert.