Buchbestellung
Buchbestellung
Optimale Clusterzahl - Mojena
zurück zum Forum

Autor:
Matthias Görber

Erstellt am:
14.02.2012
Neuer Kommentar
Themengebiet: Clusteranalyse
Frage: Optimale Clusterzahl - Mojena

Hallo zusammen,

zur Ermittlung der optimalen Clusterzahl am Ende des Clusterprozesses hatte ich mich für den Algorithmus nach Mojena entschieden - wohlwissentlich, dass dies der neuralgische Punkt an der Clusteranalyse ist.

Mit den vorgeschlagenen Grenzwerten von 2,75 (in anderen Fällen auch 1,25)  zum Test auf Normalverteiltheit erhalte ich durchweg sehr geringe Clusterzahlen.

Ist es zulässig, den Grenzwert weiter zu reduzieren, bspw. auf 0,8? Die Aussage wäre dabei ja eigentlich nur, dass ich den Test auf Normalverteiltheit "strenger" durchführe, richtig?

Gibt es Literaturquellen, bei denen ein geringerer Wert, als von Mojena oder Milligan/Cooper verwendet wird?

Danke und Grüße



Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit einem Stern (*) markiert.