Buchbestellung
Buchbestellung
Kundensegmentierung mithilfe hierarchischer Clusteranalyse bei hoher Fallzahl nicht möglich!
zurück zum Forum

Autor:
N.N.S.

Erstellt am:
11.07.2009
Neuer Kommentar
Themengebiet: Allgemeine Frage
Frage: Kundensegmentierung mithilfe hierarchischer Clusteranalyse bei hoher Fallzahl nicht möglich!

Hallo zusammen!

 Ich habe vor, eine Kundensegmentierung im Rahmen meiner Bachelorarbeit durchzuführen.

Ich möchte hierfür die hierarchische Clusteranaylse an ca. 80000 Fälle (Kunden) durchführen. Dies ist jedoch aufgrund der nicht ausreichenden Rechenleistung nicht möglich.

 Welche Alternativen habe ich?

80.000 Fälle - gemischte Skalierung - ungefähre Clusterzahl nicht bekannt!

Ich kann keine partitionierende Clusteranalyse durchführen, weil ich keine Clusterzahl vorgeben kann.

 Ich tendiere zu der "TwoStep" Clusteranalyse. Ich bin aber ein wenig skeptisch, da anscheinend diese Methode kaum benutzt wird und nominale Variabeln zu stark gewichtet werden.

 Gibt es eine Möglichkeit die hierarchische Clusteranalyse bei so einer Fallzahl anzuwenden?

 Ich danke schonmal im Voraus für Eure Ratschläge.

 MfG

N.N.S.

 

 



Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit einem Stern (*) markiert.