Buchbestellung
Buchbestellung
Faktorenanalyse mit standardisierter Matrix
zurück zum Forum

Autor:
Annika Wolf

Erstellt am:
16.06.2009
Neuer Kommentar
Themengebiet: Allgemeine Frage
Frage: Faktorenanalyse mit standardisierter Matrix

Hallo zusammen,

ich möchte gerne die Faktorenanalyse anwenden, habe allerdings unterschiedliche Einheiten der Variablen. Daher müsste ich die Datenmatrix zunächst standardisieren um mit ihr weiterzuarbeiten.

Ich habe daher versucht zunächst das Beispiel im Buch (S. 260 - Faktorenanalyse) zu verstehen. Im Buch ist die Standardisierug leider nicht anhand eines Beispiels verdeutlicht. Ich komme jedoch bei meiner Berechnung nicht auf diesselbe Datenmatrix. Ich habe die Berechnung schon mehrmals überprüft und finde keinen Fehler. Wäre es möglich ein Beispiel für die Standardisierung der Datenmatrix aus dem Buch-Beispiel zu bekommen? Das würde mir ungemein weiterhelfen.

 

Vielen Dank,

Annika


Autoren
Anzahl: 1
Kommentar
Datensatz
Antwort #1 am: 17. Jun. 2009, 10:29:19 Uhr
Die Daten für das 6-Markenbeispiel erhalten Sie über folgende Syntax:

DATA LIST free
/ungefett kalorien vitamin haltbark preis.
BEGIN DATA.
1 1 2 1 2
2 6 3 3 4
4 5 4 4 5
5 6 6 2 3
2 3 3 5 7
3 4 4 6 7
END DATA.

Unter "Analysieren" -> "Deskriptive Statistiken" -> "Deskriptive Statistik..." und dann "Standardisierte Werte als Variable speichern" aktivieren erhalten Sie die stand. Ausgangsdaten.

Beste Grüße


Kommentar schreiben

  • Benötigte Felder sind mit einem Stern (*) markiert.